SCHLIESSEN

Unsere Historie

1856

übernahm Gaedertz  die Lübecker Agentur für Lloyd`s of London.

1887

gründete Konsul Wolfgang Gaedertz die Versicherungsfirma Wolfgang Gaedertz & Co. in Lübeck.

1942

nach dem Tode des Konsuls übernahm die Firma Dr. Friedrich Homann in Hamburg das Lübecker Unternehmen.

1972

wurde Olaf von Seebeck  (1928 bis 1998) Leiter des Hauses Gaedertz und betrieb eine kontinuierliche und erfolgreiche Ausweitung des Geschäftsvolumens.

1986

erfolgte durch die Übernahme des Kieler Maklerhauses Friedrich Schneider die Umwandlung zur Wolfgang Gaedertz & Co. – Friedrich Schneider GmbH. Zugleich wurde Gaedertz-Schneider aufgrund der Fusion der alteingesessenen Hamburger Maklerhäuser Friedrich Homann und Max Gayen & Berns Teil der Firmengruppe Gayen & Berns Homann.

1990

nutzte das Unternehmen die sich bietenden Chancen nach der deutschen Wiedervereinigung  und der Öffnung der Versicherungsmärkte für ein dynamisches Wachstum.

1991

Es entstanden 1991/92 Niederlassungen in Haldensleben, Leipzig, Paretz Rostock und Schwerin.

1997

entstand die Niederlassung in Einbeck.

1998

wurde die neue Unternehmenszentrale in Tüschenbek nahe dem Lübecker Stadtrand bezogen.

1999

Gaedertz-Schneider GmbH steht heute unter der Leitung von Detlev Werner von Bülow, geschäftsführender Gesellschafter seit 1996, und Henning Bracker, Geschäftsführer seit 1999.

2002

Eröffnung der  Niederlassung in Warendorf.